Nachrichten

Nachrichten aus Dornholzhausen

Nordansicht

Nachrichten

Nachrichten aus den Vorjahren


einfach aufs Bild klicken

2023

Sternsinger in diesem Jahr wieder unterwegs in Dornholzhausen

und auf Hof Dörstheck

 

Mit viel Spaß und Freude machten sich am Freitag, 06.01.2023 Emil, Philipp, Tino, Jano, Sophia, Emely und Jana in Dornholzhausen und auf Hof Dörstheck zur jährlichen Sternsingeraktion auf den Weg.

 

Die diesjährige Sternsingeraktion stand unter dem Motto „Kinder stärken – Kinder schützen in Indonesion und weltweit.

Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das ist jedes zweite Kind.

 

Von allen Hollessern und den Dörstheckern herzlich empfangen wurde jedem Einwohner nach der Segnung des Wohnhauses ein Aufkleber mit dem Aufdruck 20*C+M+B+23 überreicht.

 

Nach erfolgreicher Sammlung kam eine stolze Summe von

394,10 Euro zusammen. Ein herzlichen Dankschön dafür.

Ein Dankeschön auch an alle die als Sternsinger unterwegs waren und damit deutlich machten, dass sie Verantwortung gegenüber Gleichaltrigen in allen Teilen der Welt übernahmen.

Neujahrsempfang 2023


Unter dem Motto: „Im Blick zurück liegt die Gewissheit – im Blick nach vorne liegt Mut, Hoffnung und Vorfreude!“ konnte Bürgermeisterin Ilona Köhler-Heymann über 60 Hollesser Bürger in der Mühlbachhalle begrüßen. Mit dem Blick zurück gab Fr. Köhler-Heymann eine Übersicht über das abgelaufene Jahr und dessen Veranstaltungen im Bereich Gemeinde und Vereine.

Aus dem aktuellen Geschehen wurde über den Einwohnerstand informiert: 211 Einwohner mit Hauptwohnsitz (106 weibliche, 105 männliche ; 48,3% < 50 Jahre, 51,7% > 50 Jahre). Es gab einen Todesfall und einen Zuzug von 9 Bürgern und tolle 3 Geburten, alles Jungs!

Alle Neu-Hollesser wurden namentlich begrüßt, erhielten ein Willkommensgeschenk und den großen Beifall des Publikums.

Weitere Infopunkte waren die Entwicklungen hinsichtlich des Glasfaserausbaus, des Neubaugebietes und der Flurbereinigung. Auch die Neustrukturierung der Feste und deren Ausrichter wurden erläutert.

Musikalische Darbietungen vom Gemischten Chor Dornholzhausen unter der Leitung von Wassily Kotykov lockerten den Nachmittag sehr gelungen auf. Der Vereinsvorsitzende Eckhard Mangold erläuterte die schwierige Situation im Chor, speziell in den Männerstimmen und ließ die vielen verschiedenen Tätigkeiten und deren kulturelle Bedeutung Revue passieren.

Nach dem Ausblick auf das bevorstehende Jahr und den Dankesworten an wirklich ALLE, die in irgendeiner Weise für Hollesse eingestanden sind, widmete man sich der Vorfreude auf Kaffee, Kuchen und der als Präsentation ablaufenden Homepage.